DIY Pinnwand

Hier eine Idee für eine einfache DIY Pinnwand mit erweitertem Funktionsumfang. Unter anderem eine Beleuchtung, integrierter Uhr und einem Display um sich Informationen vom PC anzeigen zu lassen.

Im Baumarkt findet sich das benötigte Material. Eine große Styroporplatte, Holzleisten und in der Breite des Styropors passende Holzzierleisten.
Eine LCD Uhr hatte ich schon daheim, ebenso ein LCD Display, welches per Parallelport an den PC angeschlossen werden kann.

Hier sieht man die Styroporplatte, welche schon farblich behandelt wurde (mit normaler Wandfarbe) und mit entsprechenden Durchbrüchen für die Uhr und das Display.

DIY Pinnwand front

Aus Plastikresten konstruierte Displayhalterung:

DIY Pinnwand back

Desweiteren wurden auf der Rückseite Holzleisten aufgeklebt, in welche ich zuvor Locher für die LED Beleuchtung gebohrt habe:

DIY Pinnwand Verdrahtung

Vom weiteren Aufbau der Pinnwand habe ich leider keien Bilder erstellt. Aber was zählt ist immerhin das Ergebnis:

DIY Pinnwand ohne Beleuchtung DIY Pinnwand mit Beleuchtung 1 DIY Pinnwand mit Beleuchtung 2

Update 16.06.13 – Pinnwand bekommt neue Displays

Im Zuge des neuen HomeControlSystem V2.0 musste die Pinnwand auch geringfügig geändert werden.

In die Mitte werden zwei LCD Grafikdisplays integriert. Eines für das LightControlSystem und das andere für den PC.
Dieses soll Systemparameter wie CPU Auslastung, Speicherauslastung, Festplattenbelegung, Netzwerkaktivität und vieles mehr anzeigen.

Damit die Displays ohne Kleben und halbwegs Elegant an der Pinnwand halten, habe ich mit einem CAD Programm eine Konstruktion aus Plexiglas erstellt.

Die virtuelle Konstruktion:

Pinnwand Displayhalterung hinten Pinnwand Displayhalterung vorne

Ergebnis:

Pinnwand aufgehaengt 1 Pinnwand aufgehaengt 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.